Taking too long? Close loading screen.

Updates 02/17

Hallo und Willkommen zu einem weiteren Update aus dem Foto-Loft

Wie bereits im Januar habe ich viele kleine und große Neuigkeiten parat, mit denen ich euch auf dem Laufenden halten möchte. Die ersten Ereignisse, welche es diesen Monat verdient haben, erwähnt zu werden, sind die Umbauarbeiten im Studio. Seit Anfang Februar hängen im Loft sechs neue Fotohintergründe für noch mehr Abwechslung bei Business- und Bewerbungsshootings. Besonders begeistert bin ich vom neuen Farbton „Oxford Blue“, der gerade mit blauen Anzügen eine perfekte Symbiose eingeht. Da mein Bruder in der zweiten Februarwoche zu Besuch war, musste er gleich als Businessmodel vor der Kamera stehen, um die neuen Hintergründe zu testen.

Einer meiner interessantesten Aufträge im Februar war ein Besuch in Köln. Dort war ich, um drei Häuser der A&O Hotelkette mit Fotografien zu versorgen. Insgesamt wurden 156 Aufnahmen vom Frühstücksbuffett über Zimmeraufnahmen bis hin zu Luftaufnahmen an den Kunden übergeben. Der Auftrag war für mich deshalb so interessant, weil ich Köln als eine wirklich inspirierende Stadt empfunden habe. Natürlich durfte da ein abendlicher Besuch des Doms nicht fehlen.

Auch im Bereich der Produktfotografie gab es wieder einiges zu tun. Für ELOBRA durfte ich am Ende des Monats eine neue Serie von Wohnraumlampen fotografieren. Schon im letzten Jahr haben wir mit der Serie, bestehend aus verschiedensten Funierholzlampen, begonnen und sie dieses Mal um weitere Größen und Formen ergänzt. Im Unterschied zum letzten Jahr haben wir uns nicht die Arbeit gemacht Lampen jeder Farbe extra zu fotografieren, sondern haben bei vielen Produkten nur noch Aufnahmen der unterschiedlichen Holzstrukturen gemacht. Anschließend wurden die Produkte digital in der gewünschten Farbe eingefärbt. Das sparte eine Menge Zeit und machte das Arbeiten effizienter.

Nicht nur vor der Kamera, sondern auch Hinter den Kulissen von PYKADO passiert gerade jede Menge Neues und Erzählenswertes. Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich im Januar damit begonnen habe einen neuen Studioassistenten zu suchen. Rund 40 Bewerbungen sind bei mir eingegangen und haben meine Erwartungen mehr als übertroffen. Seit dem 01.03. habe ich nun ein neues Mitglied in meinem Team. Birgitta unterstützt mich ab sofort im Backoffice und hält mir den Rücken für Kreativarbeiten frei.

Neben der Arbeit mit eigenen Angestellten freue ich mich auch immer kompetente Freelancer kennenzulernen. Dominic Evers ist einer von diesen Profis mit denen ich mich immer wieder gerne austausche und gemeinsame Projekte ins Leben rufe. Dominic ist Webdesigner mit Leib und Seele und besuchte mich vor ca. 2 Jahren anlässlich eines Businessshootings. Damals stand er mit seiner Marke EVERS DESIGN noch kurz vor dem Durchbruch, heute ist er mit seiner Dienstleistung sehr erfolgreich. Seine Arbeiten haben mich so überzeugt, dass ich noch in diesem Jahr meine Website www.pykado.de von ihm neu strukturierten lassen möchte. Die Planung dazu läuft auf Hochtouren und ich freue mich schon jetzt auf das fertige Ergebnis mit vielen neuen und vor allem nützlichen Features für meine Kunden.

In den nächsten Wochen werde ich mein Projekt 360-Grad Fotografie erweitern. Nachdem die Forschungsphase im Bereich der Raumaufnahmen und virtuellen Rundgänge erfolgreich abgeschlossen wurde, möchte ich mich nun in Richtung drehbarer Produktfotografien weiterentwickeln, um ein weiteres Ziel für 2017 zu erreichen. …ihr dürft gespannt sein. 😉

Mfg PK

2018-05-18T16:21:07+00:00